Chronik

Chronik

Schon zu Beginn der 70er Jahre schlossen sich einige Musikvereine aus dem Bereich des Altkreises Warburg dem damaligen Sauerländer Musikbund an.

Im Jahre 1975 im Zuge der kommunalen Neuordnung in Nordrhein-Westfalen wurden der Altkreis Warburg und der Altkreis Höxter zum neuen Kreis Höxter zusammengeschlossen. Auf Anregung von Paul Mohr, damals Dirigent des Musikverein Dössel, Günter Riepen, zu der Zeit Vorsitzender des Musikverein Körbecke und Paul Happe, Vorsitzender der Stadtkapelle Brakel, wurde im September des Jahres 1975 in Brakel mit zunächst 7 Vereinen, MV Dössel, MV Daseburg, MV Nörde, MV Ossendorf, MV Körbecke, SpZ Natzungen, und MV Willebadessen, der Volksmusikerbund NRW – Kreisverband Höxter – gegründet.

Damals wurde folgender Vorstand gewählt

1.Vorsitzender:  Günter Riepen, Körbecke

2. Vorsitzender:  Ludwig Wecker, Daseburg

Geschäftsführer: Helmut Bremer, Willebadessen

Kreisrechner: Hubert Nutt, Ossendorf

Kreisdirigent: Paul Mohr, Dössel

Kreisfachleiter: Gerhard Sendler, Natzungen

Jugendleiter: Ulrich Schwarte, Ossendorf

Im Laufe der ersten 5 Jahre wuchs die Zahl der Mitgliedsvereine auf 20 Blaskapellen und Spielmannszüge an. Die wesentlichen Vorstandspositionen wurden von den folgenden Personen verwaltet:

1.Vorsitzener:

1975 – 1982 Günter Riepen, MV Körbecke

1982 – 2013 Helmut Bremer, MV Willebadessen

2013 –           Carsten Pieper, MV Bühne

2.Vorsitzender:

1975 – 1982     Ludwig Wecker,MV  Daseburg

1982 – 1985    Paul Happe, StKp Brakel

1985 –  2019    Anton Versen, MV Bredenborn

2019 –               Wolfgang Reifer, MV Willebadessen

Geschäftsführer:

1975 – 1982  Helmut Bremer, MV Willebadessen

1982 – 1988 Eugen Weber, MV Brenkhausen

1988 – 1994 Erwin Dübbert, MV Ossendorf

1994 – 2016 Heinz-Bernd Meyer, MV Bredenborn

2016 –            Sven Schafer, MV Lüchtringen

Kassierer:

1975 – 1977 Hubert Nutt, MV Ossendorf

1977 – 1982 Helmut Bremer, MV Willebadessen

1982 – 1998 Ulrich Schwarte, MV Ossendorf

1998 –           Michael Wiemers, MV Nörde

Kreisdirigent:

1975 – 1987 Paul Mohr, MV Dössel

1987 – 2010 Klaus Prasse, MV Brakel

2010 –          Egon Wiemers, MV Nörde

2.Kreisdirigent/in:

1987 -2010 Egon Wiemers, MV Nörde

2010 –          Diana Rose, MV Nörde

Kreisfachleiter/in:

1975 – 1981 Gerhard Sendler, SpZ Natzungen

1981 – 1985 Maria Rehermann, SpZ Peckelsheim

1985 – 1986 Michael Suermann, SpZ Natzungen

1986 – 1990 Karl-Heinz Fleischhacker, SpZ Rösebeck

1990 – 1993 Michael Osburg, SpZ Neuenheerse

1993 – 1997 Christoph Wiemers, SpZ Riesel

1997 – 1999 Jürgen Fromme, SpZ Riesel

1999 –  2019 Irma Reimann, SpZ Warburg

2019 –            Tobias Dierkes, SpZ Großeneder

Stv.Kreisfachleiter/in

2019 –             Stefanie Peine, SpZ Großeneder

Pressereferent

1982 – 1985 Anton Versen, MV Bredenborn

2013 –           Carsten Müller, St.u. JO Warburg

Beizitzer/in

1998               Maria Beine, MV Dössel

2019 –             Lisa Eickmeier, MV Menne

2019 –             Bernd Laufer, MV Bökendorf

Kreisjugendleiter: s. Kreismusikjugend

Seit 1980 führt der Kreisverband zunächst in Zusammenarbeit mit der Internationalen Bildungsstätte in Willebadessen, dann in Bad Driburg und Brakel Leistungslehrgänge nach den Lehrgangs- und Prüfungsrichtlinien des Volksmusikerbundes NRW durch. Jährlich legen ca. 120 Kinder und Jugendliche die Prüfungen für das Bronzene, Silberne und Goldene Leistungsabzeichen erfolgreich ab.

Fast in jedem Jahr wurde an wechselnden Standorten ein Kreismusikfest veranstaltet, bei dem die Mitgliedsvereine ihre musikalischen Fähigkeiten in der Öffentlichkeit präsentieren konnten.

Der Kreisverband Höxter ist seit 1994 Mitglied im Volksmusikerbund – Landesverband Westfalen-Lippe – und gehört seit dem 13.4.2002 dem Volksmusikerbund Nordrhein-Westfalen an.

Zurzeit gehören dem Kreisverband Höxter 57 Mitgliedsvereine, auch aus dem Kreis Lippe und dem benachbarten Hessen an.