Europameisterschaft 2022 der Blasmusik in Lüchtringen

Wann:
26. Mai 2022 – 29. Mai 2022 ganztägig
2022-05-26T00:00:00+02:00
2022-05-30T00:00:00+02:00

Veranstalter der 21. Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik vom 26. – 29. Mai 2022 ist die Blaskapelle Lüchtringen 1958 e.V.

Die Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik wird seit dem Jahr 2000 durch die Confédération Internationale des Sociétés Musicales (CISM), dem internationalen Musikbund, initiiert. Die Bewertung wird von drei von der CISM anerkannten Juroren durchgeführt.

Bei der Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik treten Orchester und Kapellen in drei unterschiedlichen Gruppierungen an: Kleingruppen von 6–11 Spieler, Gruppen von 12–25 Spieler und Blasmusikkapellen ab 26 Spieler. Die Bewertung erfolgt in den 4 Leistungsstufen Höchststufe („H“), Oberstufe („O“), Mittelstufe („M“) und Unterstufe („U“).

Neben dem ca. 30-minütigen Wettbewerbsbeitrag geben die Teilnehmerorchester ein einstündiges Konzert im Rahmen des Festwochenendes. Das Festwochenende wird mit einem Festprogramm professioneller Blasmusikformationen abgerundet.

Die EM 2022 in Lüchtringen ist die 21. Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Europameisterschaften im Jahr 2020 (in den Niederlanden) und 2021 (in Übersaxen – Österreich / www.em2021.at) abgesagt werden.

Alle Informationen zur 21. Europameisterschaft finden Sie auch auf der entsprechenden Homepage:

www.em2022.de

EM Lüchtringen 21 Flyer

EM Lüchtr.Ausschreibung,21